Banner mit allen Brandzeichen deutscher Pferderassen. Logo von Mellis Pferdewelt. Pferderassen aus Deutschland.Mellis Pferdewelt

Zuchtpferde

Nicht jedes Pferd eignet sich auch als Zuchtpferd. Es müssen bestimmt Kriterien erfüllt werden:

  • Geeignet für die Trächtigkeit
  • Guter Stammbaum
  • Gute Gene
  • Gesundheit
  • Besondere Eigenschaften

Die Kriterien sind sowohl bei den Stuten, als auch bei den Deckhengsten zu berücksichtigen. Daher spricht man auch allgemein von Zuchtpferden, bei Stuten und Hengste gleichermaßen. Bevor sich der Züchter entschließt seine Stute zu befruchten, steht die Auswahl des Hengstes bevor. Der Züchter muss wissen, welches Zuchtziel er erreichen möchte. Muss sich dementsprechend gut mit den unterschiedlichen Pferderassen auskennen und die Charaktere kennen. Des Weiteren sollten die Stammdaten der Zuchtpferde überprüft werden. Für welche Leistung soll das Pferd eingesetzt werden? Springen, Dressur oder Freizeit? Hinzu wird auch ein Blick auf das Wesen und weiteren Kriterien gesetzt, um ein Ideal der Pferdezucht zu erhalten:
Exterieur
Dem Zuchtziel entsprechend bezieht sich der Exterieur auf den Stockmaß und Körperbau des Pferdes.
Interieur
Berücksichtigung findet auch immer der Charakterliche Aspekt entsprechend dem Zuchtziel.

Stuten für die Pferdezucht

Zwar ist es erlaubt mit jeder Stute ein Fohlen zu züchten, aber für den Leistungssport muss eine Stute als Zuchtpferd im Buch der Zuchtpferde eingetragen werden. Dort wird sie aber nur eingetragen, wenn sie bestimmt Voraussetzungen erfüllt. Zuchtpferde sind die Vertreter und Fortsetzung ihrer Rasse. Bei der Pferdezucht werden zwei unterschiedliche Vorgehensweisen vorgenommen:
Pferdezucht als Reinzucht
Bei der Reinzucht werden ausschließlich Pferde der gleichen Rasse miteinander gepaart.
Pferdezucht als Kreuzung
Bei der Kreuzung werden unterschiedliche Pferderassen miteinander gepaart. Dabei achten die Züchter auf Leistungsvermögen und Körperbau sowie dem Charakter.

Das Buch der Zuchtpferde

Die Zuchtpferde werden weltweit durch die World Breeding Federation for Sport Horses überwacht. Dabei ist sie zusätzlich verantwortlich als Verbindungspartner für die Sportpferdezuchtorganisation und der Internationalen Föderation des Pferdesports. Züchter konzentrieren sich bei ihrer Zucht auf die Pferde, die sich im entsprechenden Leistungsbereich behaupten und sich damit Potenzial ergibt, die Zuchtlinie weiterfortzuführen. Grundsätzlich dient die Pferdezucht der Vermehrung der Pferde mit ihren Eigenschaften und Leistungsvermögen.