Banner mit allen Brandzeichen deutscher Pferderassen. Logo von Mellis Pferdewelt. Pferderassen aus Deutschland.Mellis Pferdewelt

Der Thüringer

Die Thüringer Pferderasse gehört zu der Gruppe der deutschen Reitpferde. Obwohl der Thüringer als Arbeitspferd gezüchtet wurde, um bei den schweren Tätigkeiten auf dem Land zu helfen, war die Rasse als Reitpferd sehr beliebt. Der Hauptsächliche Einsatz eines Thüringers war früher die Landwirtschaft. Durch seinen Charakter, als fleißig und willensstark, war er für die Bauern eine große Hilfe. In Thüringen war auch während und nach dem 2. Weltkrieg die Bedeutung des Reitpferdes sehr gering, viel wichtiger war die harte Arbeit auf dem Feld. Im Gegensatz zu den anderen Bundesländern kam das Thüringer Pferd als Reitpferd erst Ende der 60er Jahre als Fokus in die Zucht. Zu dieser Zeit begann die Motorisierung in der Landwirtschaft, sodass der Helfer Pferd überflüssig wurde. Brandzeichen der Pferderasse Thüringer

Der Thüringer als Reitpferd

Zu Beginn der Zucht hatten die Züchter das Problem, dass es nicht genaue Abstammungsnachweise gab, sodass im Jahre 1949 nur lediglich drei Stuten in das Hauptstammbuch aufgenommen wurden. Die Zucht erwies sich als schwierig, da sie nicht offizielle betrieben werden durfte und keine reinrassigen Hengste vorhanden waren. Die ersten neun Hengste wurden gekört und eingesetzt. Allerdings verloren sie schnell ihren Einsatz durch die reinrassigen Nachkömmlinge. Zuchtziel für den Thüringer war ein Pferd, welches in allen Disziplinen, ob Dressur, Springen, Vielseitigkeit oder als Rennpferd einsetzbar ist.

Rassenentwicklung des Thüringers

Die Zucht war nicht von Erfolg gekrönt, sodass die Anzahl der Zuchtstuten sowie Hengste stark zurückging. 1970 standen nur zwei eingetragene Deckhengste zur Verfügung. Der Verlust entstand dadurch, dass die Pferderasse Thüringer sich noch keinen Platz in der Reitszene erobern konnte. Der Hannoveraner und der Mecklenburger waren beliebter und damit die Platzhirsche. Erst mit dem Zusammenschluss eines edlen Trakehner Hengst kam der Erfolg und die Nachfrage nach dem Thüringer zurück. In der Kombination erhielt der Thüringer einen festen Platz als vielfältiges Pferd, sodass bei guter Zucht ein erfolgreiches Sportpferd oder auch ein Freizeitpferd entstand.

Das zeichnet einen Thüringer aus:

  • Nervenstark
  • guten Charakter
  • angenehmes Temperament
  • fleißig
  • raumgereifende Gangarten