Logo von Mellis Pferdewelt. Pferderassen aus Deutschland.Mellis Pferdewelt Banner mit allen Brandzeichen deutscher Pferderassen.

Mineralfutter

In der Natur erhält ein Pferd alle Mineralien, die es für sein Leben benötigt. Doch in der Stallhaltung ist der Pferdebesitzer dafür verantwortlich. Zur gesunden Ernährung liefern das Raufutter und das Kraftfutter nicht die erforderlichen Vitamine, die ein Pferd benötigt. Mineralfutter ist ein Lieferant für Mineralien und Vitamine und stärkt damit den Haushalt des Pferdes. Denn ein Pferd besitzt einen hohen Grundbedarf an Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen, Aminosäuren und weiteren Vitalstoffen. In welchem Maße der Nährstoffgehalt durch Mineralfutter angepasst werden muss, hängt immer von dem Bedarf des Pferdes ab. Ein Pferd im Wachstum benötigt mehr, als ein ausgewachsenes Pferd. Auch ein Leistungspferd benötigt mehr als ein Freizeitpferd.

Mineralfutter für Pferde

Inwiefern ein Pferd Mineralfutter benötigt und in welcher Menge hängt immer vom Gesundheitszustand und von der Fütterung (Kraft- und Raufutter) ab. Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind:

  • Magnesium
  • Kalium
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Natrium
  • Chlorid
  • Eisen
  • Kupfer
  • Zink
  • Selen
  • Vitamine A und E

Die tägliche Fütterung des Mineralfutters sorgt so für die nötigen Bausteine für das Pferd und verhindert vorzeitig einen Mangel.

Mineralfutter ist Mischfutter

Mineralfutter dient in erster Linie die fehlenden Mineralstoffe und Vitamine eines Pferdes auszugleichen. Mineralstoffe sind für viele Prozesse im Körper des Pferdes wichtig. Bei einem Ungleichgewicht können unterschiedliche Symptome sich ausbreiten. Kalzium ist ein wichtiger Bestandteil für den Knochenbau und für die Zähne sowie an der Reizweiterleitung der Nervenzellen und der Blutgerinnung beteiligt. Auch die Muskulatur benötigt ausreichend an Kalzium.

Eine zu hohe Dosis an Mineralstoffen ist auch nicht gesund. Ein Kalziumüberschuss kann auch zu brüchigen Knochen führen. Mineralfutter sollte daher immer als Ergänzung gefüttert werden.